Brotschrank - Details

Mit der Schablone wurde die Nut in den gebogenen Pfosten der Drehtür bearbeitet. Rillklingen bearbeiten das Holz zwischen den beiden Führungen. Der Schnitt erfolgt in zwei entgegengesetzten Durchgängen, wenn die Klingengruppe nicht breit genug ist, um in einem Durchgang ausgeführt zu werden.

Vor dem Einstechen wird das Innenprofil des Teils mit einer Bandsäge geschnitten und anschließend geschliffen. Das Teil wird dann mit der auf die gewünschte Tiefe eingestellten Spannvorrichtung bearbeitet. Dann wird die äußere Kurve des Teils mit einer Bandsäge geschnitten, die Oberfläche geschliffen und die Kanten mit einem Fräser abgerundet.